me, the cat! ^^² {miau miau}

Hier kommt alles rein, was bis zum Abflug im August oder September 2007 so ATJ-mässig passiert:

 

Februar 2006:
Hab mal beim Rotary-Menschen angerufen. Ich war die erste Bewerberin und hatte gute Chancen angenommen zu werden. Da mein Rotary-Club aber was dagegen hatte, dass wir keine Austauschschüler aufnehmen, was meine Eltern blöderweise nicht möchten, konnte ich dann doch nicht mit denen fahren. Günstiger Preis und Chance adéeee!!!

 

Juni 2006:
Nach langem Nerven und dem Versprechen, mein ATJ selber zu bezahlen, durfe ich dann endlich bei verschiedenen Organisationen, die nach Japan fahren, Broschüren bestellen. (Meine Eltern waren immer noch nicht wirklich begeistert, aber macht nix ;-) AYUSA gefällt mir am besten. Hab gleich von denen ne Mail bekommen, worin sie mir Hilfe angeboten haben und eine Telefonnummer gegeben haben zum Mitarbeiter-mit-Fragen-durchlöchern ^^" Fand ich voll nett. Hab direkt meine Kurzbewerbung los geschickt und einen Tag später haben die angerufen, war aber leider nicht zu hause :-( Na ja, dann haben die einen Tag später noch mal angerufen: Es gab Probleme, weil ich keine 2 Jahre Japanischunterricht bis zur Abreise vorweisen kann. Da es auch keinen Kurs in Lüdenscheid gab, sah es vorerst schlecht aus. Dann kamm ich jedoch auf die Idee, einen japanisch-interessierten Kumpel zu fragen, der rein zufällig einen Führerschein hat, ob er nicht auch Interesse an einem Kurs in Hagen hätte. Hatte er und meldete sich auch direkt an. 2 Jahre Japanisch schaff ich zwar nicht mehr, aber 1 Jahr ist auch ok.
DANKEEEEEEE!!!!!!!!!!!

 

So, jetzt hab ich auch feste Daten und brauche keine Zusammenfassungen mehr zu schreiben *freu*

 

25.07.06
Es lag ein Brief von AYUSA für mich im Briefkasten: Es waren die ausführlichen Bewerbungsunterlagen (22 Seiten). Die waren komplett in Englisch mit Japanischen Untertiteln. Ich brauche unter anderem ein Arztgutachten, ein Schreiben eines Lehrers, ein Gutachten einer Japanischlehrerin, ein Gutachten meiner Eltern, ein paar Fotos meiner Familie, einen Reisepass, ein paar Passfotos und ich muss natürlich den ganzen Kram ausfüllen auf Englisch oder Japanisch (was ich ja noch nicht kann) und den Gastfamilienbrief komplett auf Japanisch schreiben *hilfe* Den Unterlagen lag auch ein Zettel bei mit der Telefonnummer meiner Intervierin und ein paar weiterer Informationen über sie bei. Sie heißt Nicole W. und macht nen netten Eindruck.

 

28.8.06
Heute hab ich meine korrigierten englischen Bewerbunsunterlagen zurück bekommen. So schlecht bin ich doch wieder nicht in Englisch =^.^= Wer hätte das gedacht?

Ansonsten hab ich in der Schule noch meine alte Freundin Lizü getroffen und ihr das erzählt mit Japan. Sie fand'S cool und ich hab gefragt, warum sie nicht auch fährt. Da meinte sie, dass sie schon in die USA geht °.° Das wird absolut genial: Wir beide als ATS *g* Ich glaube, zum Ende des Schuljahres werden wir beide nur noch duch die Klassen streifen und Fotos machen statt Unterricht *löl* Ich freu mich schon!!!!!

 

16.11.06
Bin so happy!!!!!!!! =^.^= Ich bin zu 100% angenommen!!!!!!!!! Ich fühl mich echt genial. In dem Brief stand, dass ich jetzt bald mein Visum beantragten muss und dass ich zwischen dem 18.8. und dem 6.9.07 fliegen werde. Das wird bestimmt toll. Hab auch gleich mal ein Infoheftchen von Ayusa Japan bekommen, was aber auf Englisch ist, und dann noch einen Kofferanhänger. Meine Eltern sind fast vo Stuh lgefallen, als sie gehört haben, dass ich nur 20 kg Gepäck mitnehmen darf, weil ich ja ihrer Meinung nach noch Handtücher, Bettwäsche und gaaaaanz viele Klamotten mitnehmen muss. Aber nee, nicht mit mir: Ich werde weder Bettwäsche noch Handtücher mitnehmen (wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr nen Gast aufnehmt für längere Zeit und der eure Handtücher und Bettwäsche nicht benutzen will?) und Klamotten will ich eh in Japan kaufen. Jetzt haben meine Eltern zwar keine Bedenken mehr wegen dem Hinflug, aber am Ende meines Austauschjahres muss alle in Japan neu gekauften Sachen auch wieder nach Deutschland bekommen o.O

 

26.01.2007

Heute kam ein Brief von Ayusa. Ich solle mich bitte zu einem der Vorbereitungstreffen eintragen. Ich hab mich für Köln über'S i-net angemeldet. 11.-13. Mai. Das beste ist sowieso, dass ich die 3 Tage vorher nicht zur Schule muss, weil ich da mit meiner Patenklasse auf Klassenfahrt fahre

 

03.02.2007

So, heute haben sind die letzten Unterlagen auf den Weg nach Berlin gemacht. Ein Bild meiner Familie nebst ein paar Purikuras (damit das alles nicht so leer aussieht und meine Visa-Unterlagen. Jaa, ich hab vor ein paar Tagen meinen Reisepass bekommen. Auf dem Foto sehe ich aus wie ne junge Massenmörderin. Gut, dass ich nicht ins Ammi-Land fahre.Die hätten mich mit dem Foto bestimmt nicht ins Land gelassen....



Gratis bloggen bei
myblog.de


Start ♥

Gästebuch ♥
Mail me ♥
About Me ♥
Organisation ♥
Before Flying ♥
Gastfamilie ♥
Schule ♥
Wohnort ♥
Pics ♥
Links ♥



Layout ♥